INTERNATIONAL SPANISH SCHOOL

Spanisch lernen in Malaga

Spanisch lernen in Malaga

Warum in Malaga Spanisch lernen? 

Unsere Schüler, die Málaga als Reiseziel gewählt haben finden die Antwort in der Professionalität des Erlernens der spanischen Sprache und dessen Reichtums, die als Brücke des Lehrens des reinen akademischen Spanisch dienen und entdecken die charakteristischen Unterschiede zur spanischen Sprache Lateinamerikas.  Ein anderer und bedeutender Aspekt ist die Leichtigkeit, mit der man die Stadt erkunden kann, dank der offenen und extrovertierten Art der Bewohner von Málaga. Die zahlreichen Cafes und Bars mit ihren großzügigen Terassen im historischen Zentrum, laden zu jeder Tageszeit ein, in internationaler Atmosphäre, das Klima und die Sonne zu geniessen und die spanische Sprache zu praktizieren.  Das breite kulturelle und gastronomische Angebot hat für jeden Geschmack das passende zu bieten und die weissen paradiesischen Sandstrände, die nur 5 Minuten zu Fuß, vom Stadtzentrum aus, zu errreichen sind, runden das Angebot Málagas ab.

Kurse

Mehr Infos

Aktivitäten

Mehr Infos

Hinzu kommen die kilometerlangen Sandstrände der Costa del Sol, der Provinz Málaga, die mit blauen Fahnen der Europäischen Union für ihre Qualität, Sauberkeit, guten Service, Sicherheit, Freizeitangebote und anderes ausgezeichnet sind.

 

All dass hat die Stadt zum weltweit meistgebuchten Reiseziel für Studenten der spanischen Sprache gemacht. Aus diesem Grund laden wir dich ein mit uns zu lernen und zu geniesen, weil du eine unvergessliche Zeit mit uns verbringen wirst. Kreative und vielältige Aktivitäten und das gleichzeitige Erlernen einer Sprache, die Tag für Tag für ihren geostrategischen Wert und für ihre Ausbreitung in der Welt steht werden dir viele Türen in deinem Arbeits-  und auch privaten Leben öffnen.

Málaga, die Hauptstadt der Costa del Sol, öffnet sich der Welt wie einst schon bei Vicente Aleixandre, Literaturnobelpreisträger, Mitglied der Königlich Spanischen Akademie und der Generation von 1927. Seine Literaturbewegung, bekannt als „La Vanguardia“, entwickelte sich in Malaga und repräsentiert durch seine Wichtigkeit das silberne Zeitalter der Literatur in der spanischen Geschichte.Als Poet und Philologe, Lieblingssohn Malagas genannt, verbrachte er seine Kindheit in einem emblematischen und einzigartigen Gebäude, welches ein Gedenken in seinem berühmten Buch „Ciudad Paraiso“ hat. In diesem Gebäude befindet sich heute der Hauptsitz unserer Spanischschule, Campus Idiomático.

Málaga ist international bekannt für seine, das ganze Jahr über, hervorragende Temperatur, was sie zu einem erstklassigen Touristenort aller fünf Kontinente macht.

Die Stadt wurde vor mehr als 3000 Jahren mit dem phönizischen Namen Malaka gegründet. Es ist zugleich eine archäologische und moderne, kulturelle und beeindruckende, preiswerte und weltoffene Stadt, in der sich ihre Einwohner mit ihrer traditionellen, offenen und hilfsbereiten Art von anderen unterscheiden. An der Südspitze Spaniens gelegen ist Malaga weltweit für seine schönen Strände und Golfplätze bekannt, sowie für die weissen Dörfer und ihre einzigartige Architektur. Die Stadt unterstreicht, noch viel mehr, die ohnehin schon unendliche Schönheit von Andalusien.

Mit dem afrikanischen Kontinent übers Meer verbunden, teilen sich gastronimische Traditionen, die auf die arabische Vergangenheit zurückführen, als Teil seines reichen historischen Erbes.

Málaga ist bekannt für seine traditionelle Osterwoche (Semana Santa) und ihre Feria (spanisches Volksfest im August), in denen sich, aufgrund des renommierten Rufs, der Tourismus in der Stadt verdoppelt, und natürlich als Geburtsstadt des bedeutenden Malers Pablo Ruiz Picasso. Nach ausdrücklichem Wunsch des Malers beherbergt die Stadt in einem exclusiven, bedeutenden und historischen Gebäude das heutige „Picasso Museum“, in dem man zahlreiche Werke des Künstlers besichtigen kann, zu dem Malereien, Zeichnungen und Skulpturen gehören. Neben dem „Picasso Museum“ bietet die Stadt weitere bedeutende Museen wie das „Museum der Schönen Künste“, das „Zeitgenössische Kunstmuseum“, das „Archäologische Stadtmuseum“, „Museum für volkstümliche Kunst und Brauchtum“, das „Weinmuseum“ und das „Städtische Museum“ um nur einige zu nennen.

Kontaktiere uns

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Geografisch gesehen ist Málaga der perfekte Ausgangspunkt um Andalusien zu bereisen.  Granada und die Sierra Nevada liegen nur eine Autostunde entfernt und im Westen befinden sich Córdoba, Sevilla und Gibraltar nur ein wenig mehr als eine Stunde entfernt.